Wir gehen in den Zauberwald

Wie jedes Jahr findet im Januar eine besondere Aktion für unsere zukünftigen Schulanfänger statt. Bei dem Zauberwald handelt es sich um ein Beobachtungsverfahren zum Erfassen der Lernvoraussetzungen. Spielerisch werden durch eine Geschichte die Entwicklungsbereiche Grobmotorik, Sprachfähigkeit, mathematisches Grundverständnis, Merk- und Konzentrationsfähigkeit, sowie Rhythmusempfinden beobachtet und ausgewertet.

Diese Beobachtungen dienen dem pädagogischen Personal, um die Stärken der Kinder weiterhin zu fördern und bei Bedarf zu unterstützen.

Außerdem dienen sie als Grundlage für darauffolgende Entwicklungsgespräche mit den Eltern.